EVINRUDE Modellübersicht


Innovation als Antrieb

Evinrude befasst sich seit über einem Jahrhundert damit, den Außenbordmotor zu entwickeln, zu fertigen, zu überdenken und neu zu erfinden. Neben den tragbaren Aussenbordmotoren (3.5 - 15 PS) bietet Evinrude die High-End Modelle E-TEC G1 (25 - 135 PS, mit V4 Motor) und E-TEC G2 (150 - 300 PS, mit V6 Motor) an.

E-TEC: ZWEI GEGEN VIER

Der Kern der E-TEC Technologie von Evinrude ist ein Motor mit Direkteinspritzung, der von einem Motormanagementmodul-Computer gesteuert wird. Dies bedeutet, dass bei den neuen Motoren der Kraftstoff / das Öl direkt in den Zylinder eingespritzt wird – anders als bei älteren Motoren, die sehr hohe Abgaswerte aufweisen, weil das Abgas Anteile von unverbranntem Kraftstoffgemisch enthält. Bei der E-TEC Technologie zur Direkteinspritzung bleiben die Vorteile des Zweitaktmotors gewahrt – etwa, dass er im Vergleich zu einem Viertaktmotor weniger Teile braucht und mehr Leistung bringt. Zugleich werden 75 % weniger Öl als bei herkömmlichen Motoren und 50 % weniger Öl als bei herkömmlichen Systemen mit Direkteinspritzung verbraucht. Der Kohlenmonoxidausstoß beträgt nur ein Fünftel von dem eines Viertaktmotors, und die Motoren erfüllen die äußerst strengen Abgasnormen der U.S. Environmental Protection Agency (EPA), Europäischen Union (EU) und des California Air Resources Board (CARB) 3-Star.

Erfahren Sie im folgenden Video mehr über die G2-Technologie:

Mehr über die Technologie E-TEC:

G1 E TEC technologie

WAS VERSTEHT MAN UNTER DIREKTEINSPRITZUNG?

Bei der Direkteinspritzung wird Benzin unter hohem Druck direkt in die Brennkammer des Motors eingespritzt. Daher kann die Kraftstoffmenge genauer gemessen werden, als dies bei herkömmlichen Kraftstoffeinspritzsystemen oder früher üblichen Vergasern der Fall ist. Dies führt zu einer vollständigeren Verbrennung und geringeren Zylindertemperaturen. So wird ein höheres Verdichtungsverhältnis erreicht, das zu Verbesserungen bei Effizienz und Leistung führt.* Die Direkteinspritzung ist eine hochentwickelte Technologie, die mittlerweile praktisch jeder große Automobilhersteller in seine Motorenstrategie mit einbezieht. *consumerreports.org

evinrude einspritzduesen

EVINRUDE EINSPRITZDÜSEN

Bei den E-TEC Motoren von Evinrude kommen mehrere neue Technologien zum Einsatz. An erster Stelle ist hier die Einspritzdüse zu nennen. Die Konstruktion der Einspritzdüse erfordert weniger Betriebsstrom zur Aktivierung. Dadurch kann das Elektronikmodul kleiner ausfallen, so dass es weniger Wärme entwickelt. Die geringere Wärmeentwicklung der Elektronik kommt der Lebensdauer zugute. Die Einspritzdüse besteht aus weniger Teilen und die Toleranzen müssen nicht so eng sein.

INNOVATION VON DER NASA

Eine von der NASA entwickelte Aluminiumlegierung verbessert bei gleicher Temperatur die Haltbarkeit des Evinrude E-TEC Motors um das Doppelte gegenüber herkömmlichen Legierungen. Diese Legierung, die sich auf dem neusten Stand der Technik befindet, bietet eine grössere Festigkeit bei hohen Temperaturen. Dieses Material des Raumfahrtzeitalters verlängert die Lebensdauer der Kolben beträchtlich und bietet eine höhere Verschleissfestigkeit und Oberflächenhärte sowie eine größere Stabilität bei erhöhten Temperaturen.

innovation nasa

MOTORMANAGEMENTMODUL

Der Evinrude E-TEC wird von einem Motormanagementmodul gesteuert. Dieses generiert – einfach ausgedrückt – seinen eigenen Strom, genau wie ein Motor mit Zugstarter. Die zum Einschalten und „Hochfahren“ des Motormanagementmoduls (EMM) benötigte Spannung wird in wenigen Millisekunden bereitgestellt. Dieses computergesteuerte Kraftstoffeinspritzsystem sorgt für einen erstaunlich geringen Kraftstoffverbrauch, ein hervorragendes Ansprechverhalten, eine gleichmäßige ruhige Leistung sowie bislang unerreichte Kohlenwasserstoffemissionen. Durch die Integration der Pulsweitenmodulationstechnologie (die seit Jahrzehnten bei Elektro-Aussenbordern zum Einsatz kommt) konnten wir die Leistung der elektrischen Kraftstoffpumpe erhöhen und die Belastung der elektrischen Anlage beim Starten des Motors gering halten.

motormanagementmodul

EVINRUDE Modellübersicht


 

Unsere Marken

Kontakt

Friedli Fahrzeuge AG
Dorfstrasse 4
5512 Wohlenschwil

Tel  056 481 71 81
Fax 056 481 71 82

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten Verkauf
Montag - Freitag:
08.00 - 12.00 / 13.30 - 18.00

Samstag:
08:00-12:00


Öffnungszeiten Werkstatt & Lager
Montag - Donnerstag:
07.30 - 12.00 / 13.10 - 17.30
Freitag:
07.30 - 12.00 / 13.10 - 17.00

Newsletter